Kinderfest am Schloss Schönefeld 2017

  1. Schönefelder Kinderfest

Am Sonntag, den 10. Juni 2017, öffnete das Schloss Schönefeld seine Türen, um
zum traditionellen Kinderfest zu laden. Gleich im neugestalteten Innenhof wurden die
Kinder von der Leipziger Feuerwehr begrüßt und konnten sich im Feuerlöschen
üben. Es war gar nicht so einfach, die Feuer auf einem Übungsschild mit dem
Wasserstrahl zu treffen. Die etwas kleineren Kinder konnten wieder in einem Pool mit
den Tretbooten fahren. Weitere Attraktionen auf dem Schlossgelände waren das
klassische Büchsenwerfen, der Bastelstand, Rolli-Rennen, Elektrobootrennen via
Fernbedienung auf dem Schlossteich, Ponyreiten, Hüpfburg und die Polizei war mit
Auto und Einsatzwagen zum Anfassen und Einsteigen vor Ort. Wer Lust auf
Veränderung hatte, konnte sich hübsch oder auch gruselig schminken lassen. Die
kleinen Gäste konnten im Streichelzoo die Schafe und die Kaninchen bewundern.
Für das leibliche Wohl sorgte ein großer Grillstand, der wie immer gut besucht war.
Außerdem gab es Eis und Zuckerwatte. Für Kultur sorgte ein buntes
Bühnenprogramm.
Im Rahmen des Kinderfestes hatte auch die Förderschule zum Tag der offenen Tür
geladen, um einen Einblick in den Schulalltag von schwerstmehrfachbehinderten
Kindern zu geben. So konnten sich z.B. interessierte in die Welt der unterstützten
Kommunikation entführen lassen, mit deren Hilfe sich viele Schüler der Förderschule
verständigen. Und wie jedes Jahr lud das Schlosscafe im großen Schlosssaal bei
Kaffee und Kuchen zum Verweilen und Plauschen ein. Viele der nunmehr
Stammgäste trafen Freunde, ehemalige Lehrer und Schüler und konnten so in
Erinnerungen schwelgen.
Wir danken allen Helfern, die den bunten Nachmittag auf dem Schlossgelände
mitgestaltet und ihre Zeit für ein gelungenes und schönes Kinderfest aufgebracht
haben.

Der Vorstand des Schloss Schönefeld e. V.